YDKJ Suede Pur

P2 Glossy (2 Coats), OPI YDKJ Suede (2 Coats).

Ich habe zwei Schichten Unterlack aufgetragen, da der Lack sehr dazu neigt die Nägel zu verfärben. Ich hoffe, die zwei Schichten Unterlack bewahren meine Nägel vor dem Schlimmsten.

1 Kommentar 2.9.10 12:34, kommentieren

I´ll be a disco star

Microcell NailRepair, , essence Catwalk Pink (2 Coats), Nubar Diamont Seal&Shine, essence Clyde.

Ich muss zugeben: die Mani hat super gehalten, obwohl es zwei essence-Lacke waren. Erst nach vier Tagen haben sich die ersten Chippings gezeigt.

1 Kommentar 29.8.10 09:12, kommentieren

Mal wieder ein Transdesign-Haul

Alles meine...

CND Amethyst Sparkle, Orly Galaxy Girl, CG Bogie, Midnight Mission, Swing Baby, Ingrid, Emerald Fitzgerald, Adore und Color Club Gossip Colum.

Und damit ist meine Lack-Wunschliste für den Moment praktisch abgearbeitet.

1 Kommentar 26.8.10 22:49, kommentieren

Geburtstagsmani

Microcell Nailrepair, P2 Passion, CC Revvvolution, Nubar Diamont Shine&Seal

24.8.10 19:32, kommentieren

Hüa!

Microcell Nail Repair, CG Side Saddle (2 Coats), Nubar Diamont Shine&Seal

14.8.10 11:02, kommentieren

Meerjungfrau

 

Microcell Nail Repair, essence Streetstyle (2 Coats), Margret Astor Nr. 81 (1 Coat), Nubar Diamont Seal & Shine

14.8.10 11:00, kommentieren

Perle

Color Club Ooooh la la (2 Coats), Color Club Oui Oui Oui (3 Coats), Nubar Diamont Shine&Seal.

Ich wollte den hellen Color Club Lacken noch eine Chance geben, da das Wetter gerade so geeignet für helle Lacke ist. Aber irgendwie werden diese Lacke und ich keine Freunde. Vor allem Oooooh la la nervt mich ziemlich, da er sich extrem dünnflüssig und sheer aufträgt. Die zwei verwendeten Schichten hier haben ihn nicht mal annähernd opak gemacht. Oui Oui Oui ist an sich ein echt toller Lack, der wunderschön schimmert. Aber es ist eben auch komplett sheer, so dass ich nochmal drei Schichten brauchte, bis ich meine Nägel einigermaßen ertragen habe und nicht überall die Smile-Linie oder rosa Nagel durchgeschimmert hat. 

1 Kommentar 26.6.10 18:12, kommentieren

2010

Mein neues Schätzchen ist endlich angekommen: Nubar 2010. Den musste ich unbedingt haben. Es gibt zwar ein paar Äquivalente zu dem Lack (z.Bsp. Gosh Rainbow, Sally Hansen Hidden Treasure und auch ein Nfu Oh), aber ich mag Nubar-Lacke einfach so gerne. Der Lack ist, wie man ganz klar sieht, ein Überlack und trocknet recht schnell. Und die Flakies darin schimmern und schillern wie verrückt. Das kommt besonders toll auf einem dunklen Lack heraus, aber auch auf helleren Lacken hat der 2010 seinen Reiz.

 

Zu den Swatches:

Über CG Branding Iron

1 Kommentar 26.6.10 18:07, kommentieren

Veruschka

Zoya Veruschka tocknet, wie Posh und Dovima matt und das in recht kurzer Zeit. Leider ist er nicht so super deckend, d.h. drei Schichten sollten es schon sein. Und da ja kein Schnelltrockner verwendet werden kann (zumindest, wenn der Effekt des Lackes beibehalten werden will), dauert es dann doch leider ein ganzes Stück, bis er getrocknet ist. Insgesamt aber ein wunderschöner Lack.

26.6.10 18:04, kommentieren

Asiatischer Feenstaub

P2 Glossy, Orly Pixie Dust (2 Coats), Nubar Diamont Shine&Seal, P2 Glamour (gestampt mit Konad m72), P2 Glossy

Diese Mani hat eine komplette Woche ohne Chips oder Sonstiges Durchgehalten. Sogar das Tipwear war nur minimal. Dafür hatte ich viel Spaß beim Ablackieren: Pixie Dust ist wirklich hartnäckig!

1 Kommentar 18.6.10 13:58, kommentieren

Erste Sponging-Versuche

essence Zulu (2 Coats), essence Dive Deeper, P2 Glossy

1 Kommentar 18.6.10 13:56, kommentieren

Zulu pur

Die Farbe auf dem Foto kommt der Farbe in der Realität sehr nahe. Hier seht ihr auf den Fingern nur zwei Schichten Zulu, kein Über- und kein Unterlack. Den Ringfinger musste ich leider verstecken, da er übelst tief abgebrochen ist und jetzt echt häßlich und stummelig aussieht.

11.6.10 22:16, kommentieren

Zulu

Aus der Into the Wild LE vom Mai/Juni 2010. Dieser Lack ist an sich schon mattes Finish angegegeben, wobei das für mich etwas hoch gegriffen ist.  Ich würde das Finish als Satin bezeichnen. Der Lack ist ein heller Taupeton, eine Mischung aus Braun, Grau und Lila. Seine Deckkraft ist in Ordnung, zwei Schichten braucht es aber schon. Dafür hat mich der Lack mit seiner Haltbarkeit überrascht. Obwohl ich ihn vor meinem Stallbesuch aufgetragen habe, hatte er danach noch keine Macke (obwohl ich nur schnell zwei Coats ohne Unter- und Überlack gepinselt habe). Getrocknet sind die einzelnen Schichten wirklich flott. Von daher ein *thumps up* von mir.

Zu den Swatches:

Pur

Gespongt mit essence Dive Deeper

1 Kommentar 11.6.10 22:13, kommentieren

Visit me in Prism - bottlelike

P2 Glossy, P2 Gracious (2 Coats), Nubar Diamont Seal&Shine, CG Visit me in Prism

1 Kommentar 6.6.10 15:43, kommentieren

Catwalkpink

Catwalkpink ist einer neuer Lack aus der Show your Feet-Serie von essence, die ich ja ganz in Ordnung finde. Catwalkpink ist ein Pink, welches einen violetten Einschlag hat, was vielleicht an den winzigen blauen Glitterpartikelchen liegt, welche im Lack enthalten sind. Insgesamt deckt der Lack gut und die Trocknungszeit ist auch in Ordnung. Er erinnert mich aufgetragen etwas an Orly Happily ever after (vor allem die Mani, bei der ich den blauen Überlack aufgetragen habe), nur eben mehr ins violette gehend und mit dem Glimmer drin.

Zu den Swatches:

Mit Clyde Glittertopper

3.6.10 14:38, kommentieren

In the Jungle

In the Jungle ist einer der neuen Lacke aus der Show your Feet-Serie von essence, die ich eigentlich ganz gut finde (für essence-Lacke...). Die Deckkraft ist super, zwei Coats reichen dicke, eine etwas dickere einzelne Schicht ist auch in Ordnung. Die Haltbarkeit ist auch in Ordnung, wenn auch nicht spektakulär. Der In the Jungle soll einem beliebten OPI-Lack sehr ähnlich sein. Sein Finish ist creme, ohne gefunkel oder geglitter.

1 Kommentar 3.6.10 14:34, kommentieren

Brandeisen - abgekühlt

Über die Mani mit CG - Branding Iron noch eine Schicht essence Open Water Dive. Finde ich eine ganz tolle Kombi.

28.5.10 22:24, kommentieren

Brandheiß

Natürliches Licht

P2 Glossy, CG Branding Iron (2 Coats), Nubar Diamont Shine&Seal

Mit Blitz


26.5.10 19:44, kommentieren

Glittertopper Clyde

 

Trotz meiner eigentlichen Aversion gegen essence-Lacke (halten so schlecht und splittern schnell), finde ich die Glitter-Topcoats ganz nett. Sie enthalten alle zwei unterschiedliche Arten an Glitter: kleine Viereckchen und Glitterpünktchen. Bei Clydesind die Vierecke silbern und haben ein phantastisches Hololeuchten, während die Glitterpünktchen blau sind.

Der Lack trocknet recht schnell und mir reicht eine Schicht. Allerdings empfiehlt es sich, danach noch zwei Schichten eines anderen durchsichtigen Topcoats aufzutragen, da die Mani sonst extrem uneben ist und sich die größeren Glittervierecke bald aufstellen und man überall damit hängen bleibt, was ziemlich nervig ist.

Zu den Swatches: 

Auf Catwalk Pink

Gelayert mit anderen Glitterlacken

23.5.10 23:09, kommentieren

Glittertopper Louise

 

Trotz meiner eigentlichen Aversion gegen essence-Lacke (halten so schlecht und splittern schnell), finde ich die Glitter-Topcoats ganz nett. Sie enthalten alle zwei unterschiedliche Arten an Glitter: kleine Viereckchen und Glitterpünktchen. Bei Louise sind die Vierecke lila, während die Glitterpünktchen eher silbrig oder fliederfarben wirken.

Der Lack trocknet recht schnell und mir reicht eine Schicht. Allerdings empfiehlt es sich, danach noch zwei Schichten eines anderen durchsichtigen Topcoats aufzutragen, da die Mani sonst extrem uneben ist und sich die größeren Glittervierecke bald aufstellen und man überall damit hängen bleibt, was ziemlich nervig ist.

Hier gibt es einen direkten Vergleich zu Carrie(Louise ist links):

 

1 Kommentar 23.5.10 23:05, kommentieren